Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Pflichten des Vermieters: Die Vermieter verpflichten sich, die Ferienwohnung zum vereinbarten Zeitpunkt im sauberen und einwandfreien Zustand zu übergeben. Gleiches gilt für die Mieter bei Abnahme.

2. Pflichten des Mieters: Die Mieter dürfen das Mietobjekt nicht an Dritte weitervermieten oder zum Gebrauch überlassen und in die Wohnung ohne schriftliche Zustimmung der Vermieter nicht mehr Personen aufnehmen, als in diesem Vertrag vereinbart. Die Mieter sind verpflichtet, evtl. Schäden, die durch ihr Zutun am Mietobjekt, dem Hausrat oder anderweitig entstanden sind, zu ersetzen; ebenso abhanden gekommene Teile des Mietobjektes oder Inventars. Sämtliche Schäden sind dem Vermieter zu melden.

Schäden an der Wohnung oder dem Inventar sowie aller technischen Einrichtungen werden nach Abnahme der Wohnung gesondert in Rechnung gestellt.

3. Anreise / Abreise: Sollten die Mieter unvorhergesehen nicht spätestens bis 17.00 Uhr den Schlüssel abholen können, wird er gebeten, uns oder Strandsommer-Immobilien davon sobald wie möglich zu unterrichten. Die Anreise erfolgt ab 10 Uhr, wobei die Abreise bis 12 Uhr zur vereinbarten Reisezeit geschehen muß.

4. Rücktritt vom Vertrag : Sie können vom Mietvertrag schriftlich bis 14 Tage vor Reiseantritt zurücktreten. Wir bemühen uns dann umgehend, einen anderen Mieter zu finden. Gelingt uns das oder benennen Sie uns selbst einen Ersatzmieter, der für Sie in den Mietvertrag eintritt, so erhalten Sie die Vorauszahlung zurück , abzüglich einer pauschalierten Bearbeitungsgebühr von 15 Euro. Bei Nichtweitervermietung müssen wir, 80% des ursprünglich geforderten gesamten Übernachtungspreises (gemäß Vertrag) in Rechnung stellen.

Dieselbe Regelung gilt, wenn die Mieter die Anzahlung oder Restzahlung trotz Nachfrist nicht leisten, oder - ohne diesen Vertrag ausdrücklich zu kündigen - ihre aus diesem Vertrag hervorgehenden Rechte nicht oder nur zum Teil geltend machen.

5. Nebenkosten: Nebenkosten (z.B. Wasser, Heizung, Strom) sind im Übernachtungspreis für die Ferienwohnung enthalten. Sollte jedoch erkennbar sein, das überdurchschnittliche Kosten, als die marktüblich normal bekannten durchschnittlichen pro-Kopf-Verbräuche dieser Jahreszeit angefallen sind, werden die im gesamten Buchungszeitraum tatsächlich angefallenen Kosten gesondert in Rechnung gestellt.

6. Haftung und Mängel: Wir haften für die ordnungsgemäße Erbringung der Vertragsleistung. Soweit kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ist die Haftung der Höhe nach auf den dreifachen Mietpreis beschränkt. Falls Mängel vorliegen sollten, wenden Sie sich bitte sofort an die Firma Strandsommer-Immobilien. Ansprüche auf Gewährleistung sind binnen 14 Tagen nach Reiseende bei uns schriftlich geltend zu machen.